Downloads: 192

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
3_392.pdf21.57 MBAdobe PDFView/Open
Title: 男子不妊手術後発生する副睾丸炎の臨淋的並実験的研究I
Other Titles: Eine klinische sowie experimentelle Forschung über die Epididymitis, welche nach Operation zur Sterilitänt virilis entsteht (I).
Authors: 北村, 定治  KAKEN_name
Author's alias: KITAMURA, Sadaharu
Issue Date: Jun-1957
Publisher: 京都大学医学部泌尿器科教室
Journal title: 泌尿器科紀要
Volume: 3
Issue: 6
Start page: 392
End page: 403
Abstract: Kapitel. I Vorwo r t Nach Operationz um Zweck der mânnliche n S terilitat entsteht die Epididymitis, d eren genetischeU rsachenu . a. sind noch heute fast unbeachtet. Da ich selbst diesbeziiglich einen Fall erfahren habe, babe ich deren histologischesB ild dargestellt u nd zugleich Tierexperimenteg emacht. Die erhaltenen interessantenR esultate sollen hier mitgeteilt sein. Kapitel II. Eigener Erfahrungsfall Ich beschriebe inen Fall vonE pididymitisd, i e drei Monaten ach der S terilitItsoperation_ entstand, u nd s tellte das exstirpierte Exemplar sowie dessen histologischeB efunde dar. Darausk ann man schliessen, c lassd ie vorliegendeE rkrankung vielmehr lokale Infektion als intracanaliculareu, n d zwar lymphogeneI nfektion mOge, wobei R iickstauungd er Lymphev on Bedeutungis t. Kapitel III. F a r bungsprobed es L ymphgefiissesm it Himmelblau Als Materiald ienten3 reife mãnnlicheK aninchen. IndemH im melblaui n die Hodensubstanz oder die Tunica albuginea, u nd danach in die Substanz der Epididymise ingespritzt wurde, m achtei ch die Darstellungd es L ymphgefassesw, elchesv om Hodenu nd der Epididymiss tammt. Dadurchw urde nachgewiesend, ass der Hoden u nd die Epididymis, insbesonderev on der C audab is f iber den C arpus epididymidish in an Lymphgeliss u nd Lymphnetz sehr reich sind. K a p i t e l I V. Tierexperimente Paragraph I . Unterbindunga r terio-ven 5 serG efIsse des Samenleitersb ei der SteriDtatsoperationl a sst bis zum Beginnd er Erkrankungd en Unterschieda uftreten. Als Material dienten4 mannlicheK aninchen. Unterbindunga r terio-ventiserG efasse beide , zusammen ruft fiiiher als sonst die Epididymitish ervor. Paragraph 2. Ueber die Epididymitis nach der Sterilitltsoperation bei Kaninchen (Lymphogene Infektion). An 3 Kaninchen als Material fiihrte ich, wie beim Mensche nk5rper, eine Sterilitatsoperation aus und konnte dieselbe Epidididymitis wie die beim Menschen verursachen. Nach diesen histologischen Befunden wurde darauf geschlossen, class die vorliegende Erkrankung auf Grund der Wssperrung des Lymphgefisses sowie der Rackstauung der Lymphe durch bakterielle Infektion entsteht, und zwar je nach der Menge oder Virulenz der Bakterie lang Inkubationszeit hat. Paragraph 3. Die kanalische lnfektion b ei Kaninchen (splter davon). Paragraph 4. Ueber die hamatogene, vor allem arterielle Infek t i on (spiter davon). Kapitel V. Zusamenfassung sowie Besprechung (spater davon) Kapitel VI. Schluss (später davon)
URI: http://hdl.handle.net/2433/111466
Appears in Collections:Vol.3 No.6

Show full item record

Export to RefWorks


Export Format: 


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.