Downloads: 493

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
2301.pdf750.59 kBAdobe PDFView/Open
Title: シェリングにおける神と自然過程
Other Titles: Gott und Naturprozeß bei Schelling
Authors: 浅沼, 光樹  KAKEN_name
Author's alias: Asanuma, Kouki
Issue Date: 15-Sep-1996
Publisher: 京都大学哲学論叢刊行会
Journal title: 哲学論叢
Volume: 23
Start page: 1
End page: 12
Abstract: Schelling hat die Naturphilosophie oder die Darstellung des Naturprozesses als ein Teil seines Systems von Jugend an bis zum seinen Tode aufbewahrt. Diese Naturphilosophie hat ihren Grund nicht in sich, sondern außer sich, d.h. in dem , unvordenklichen 'Sein des Gottes. Aber Schelling entwickelte seine Gotteslehre in ihrem ganzen Umfang erst in dem letzten Phase seiner Philosophie, nämlich in der, positiven ' Philosophie. In dieser wird der Naturprozeß nicht als solcher, sondern als der Schӧpfungsprozeß, den Gott gesetzt hat, um das Geschӧpf zu schaffen, dargestellt. Durch these Darstellung des Naturprozesses als Schӧpfungsprozesses erhält die Naturphilosophie ihre Grundlage. In diesem Aufsatz sehe ich die Schӧpfungslehre in der positiven Philosophie für die letzte Begründung der Naturphilosophie an und versuche das Gesicht des Naturprozesses als Schӧpfungsprozesses, das innerhalb der Naturphilosophie selbst verborgen bleibt, anhand der Schӧpfungslehre in Philosophie der Offenbarung ans Licht zu bringen.
URI: http://hdl.handle.net/2433/24576
Appears in Collections:第23号

Show full item record

Export to RefWorks


Export Format: 


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.